Trackpad einstellen: Tippen statt Drücken

Marie ist mit ihrem neuen MacBookAir vorbeigekommen. Wir haben zunächst die Systemeinstellungen nach ihren individuellen Wünschen angepasst. Dazu gehörte auch die Einstellung des Trackpads.

Auch in meinem Mac-Unterricht beobachte ich oft, dass meine Schüler ihr Trackpad so eingestellt haben, dass sie mit einem Finger die im Trackpad integrierten Schalter drücken müssen und gleichzeitig mit einem zweiten Finger die entsprechenden Bewegungen ausführen müssen, zum Beispiel beim Verschieben von Fenstern.  Das ist ziemlich umständlich und geht auch einfacher.

Wir haben Maries Trackpad so eingestellt, dass sie es nur „Streicheln“ muss und jegliche Fingergymnastik vermeidet.

In diesem Video zeige ich die dazu erforderlichen Einstellungen.

[yframe url=’http://www.youtube.com/watch?v=Ifawco0KSrE?hd=1′]

Hier nun die Schritt-für-Schritt Anleitung zum Nachmachen:

Über den Apfel oben links die Systemeinstellungen öffnen. Oben in das Suchfeld „Trackpad“ eingeben, die entsprechenden Einträge werden beleuchtet. Den Eintrag Trackpad und die Kategorie „Zeigen und Klicken“ auswählen.

Der erste Eintrag bezieht sich auf die Entsprechung zum linken Mausklick, der zum Auswählen verwendet wird. Standardmäßig fehlt hier der Haken. Das bedeutet, dass immer auf das Trackpad gedrückt werden muss, damit ein Klick ausgelöst wird. Das sieht man auch im Demo-Video in den Systemeinstellungen, wenn man genau hinschaut.

Jetzt „Klick durch Tippen“ anhaken. Damit wird das Trackpad in den „Streichelmodus“ versetzt.  Das Demo-Video zeigt jetzt, dass ein leichtes Antippen des Trackpads genügt, um das Foto anzeigen zu lassen.

Auch der Sekundärklick zum Öffnen von Kontextmenüs geht mit dieser Einstellung „streichel-leicht“.  Kontextmenüs enthalten die Befehle, die für das ausgewählte Objekt zur Verfügung stehen. Das Demo-Video zeigt, wie mit einem zwei Finger Tipp – ohne Druck – ein Kontextmenü geöffnet wird. Das ist die Entsprechung zur rechten Maustaste und  wird auch als Sekundärklick bezeichnet. So erklärt sich der Titel dieser Einstellung. Mit Klick auf das Dreieck öffnet sich eine Auswahlbox. Hier muss „Mit zwei Fingern klicken oder tippen“ angehakt sein.

Um beim Bewegen von Fenstern die Fingergymnastik zu vermeiden, kann der Haken bei „Mit drei Fingern bewegen“ gesetzt werden. Das Demo Video zeigt, wie das geht: Drei Finger aufs Trackpad und losstreichen.

Für Umsteiger von Windows auf Mac ist es ungewöhnlich, Fenster mit drei Fingern zu verschieben. Es gibt eine alternative Einstellung, mit der Fenster mit nur einem Finger auf dem Trackpad bewegt werden können, wie man es von den Windows Trackpads kennt.

Dazu gehen Sie wie folgt vor:

In den Systemeinstellungen den Eintrag „Bedienungshilfen“ öffnen, dort die Kategorie „Maus & Trackpad“ wählen. Hier die Trackpad-Optionen öffnen und den Haken bei „Bewegen ohne Einrasten“ setzen.

Praktische Übung: Ein Finderfenster öffnen und mit leichtem „Einfach-Tipp“ eine Bild Datei auswählen. Den Cursor über der markierten Datei stehen lassen und  leicht mit zwei Fingern tippen. Es öffnet sich das Kontextmenü und mit „Einfach-Tipp“ „Öffnen“ auswählen. Das Bild wird mit der Vorschau geöffnet, wenn die Vorschau als Standardprogramm für JPGs eingestellt ist. Jetzt  das Fenster nach „Windows-Art“ mit einem Finger bewegen. Dazu den Cursor auf die Symbolleiste bewegen – so heißt der graue Balken am oberen Fensterrand.

Jetzt  1 1/2 mal auf das Trackpad tippen und das Fenster bewegen.

Es stellt sich die Frage: Wie tippt man 1 1/2 mal? Das geht wie ein Doppel-Tipp, nur das beim zweiten Tipp der Finger auf dem Trackpad bleibt. Dadurch bleibt das Fenster am Cursor „kleben“ und kann verschoben werden. Wenn das Fenster an der gewünschten Position ist, den Finger heben.

Viel Spaß mit Ihrem Trackpad und Happy Mac!

 

Ulrike John

Ich gebe Privatunterricht am eigenen Mac und informiere über andere Apple Produkte, wie z.B. iPod/iTunes. Mein Know-How vermittle ich gerne, z.B. im Gruppen- bzw. Einzelunterricht, sowohl online oder in Präsenzveranstaltungen. Vor-Ort gebe ich Mac Unterricht, iPad- iPhone Unterricht in Berlin, Brandenburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.