­čŹĆMac Tipp: Individuelle Einstellungen – Dein Dock

individuelles Dock

individuelles Dock

In meinem Mac Coaching zeige ich Tipps zum Schnellen Arbeiten mit dem Mac.

Tipp Nummer 1: Speichere Programme im Dock, damit Du sie schnell im Zugriff hast.

Das k├Ânnen Programme sein:

die Du oft verwendest
die Du nur selten verwendest, die aber wichtig sind

Dein individuelles Dock

Das Dock ist standardm├Ą├čig f├╝r jeden Benutzer gleich. Dein individuell angepasstes Dock erleichtert Dir das Arbeiten auf dem Mac,

weil Du vom Dock aus:

  • Apps starten kannst
  • Wichtige Apps schnell wieder findest

So gehts: Apps dem Dock hinzuf├╝gen

Apps dem Dock hinzuf├╝gen mit Tastaturbefehl

Im Finder den Programme Ordner w├Ąhlen. Das gew├╝nschte Programm ausw├Ąhlen, mit Ôçž ^ Ôîś T schnell zum Dock hinzuf├╝gen. Mit Drag & Drop das Programm Icon in der Leiste des Docks an den gew├╝nschten Platz ziehen.

Zum Dock hinzuf├╝gen

Zum Dock hinzuf├╝gen

Apps im Dock behalten ├╝ber das Kontextmen├╝

Das gew├╝nschte Programm ├Âffnen
Klick mit rechter Maustaste auf das Programm Icon des ge├Âffneten Programms im Dock,
im Kontextmen├╝ auf Optionen gehen und im Dock behalten anhaken

Ulrike John

Ich gebe Privatunterricht am eigenen Mac und informiere ├╝ber andere Apple Produkte, wie z.B. iPod/iTunes. Mein Know-How vermittle ich gerne, z.B. im Gruppen- bzw. Einzelunterricht, sowohl online oder in Pr├Ąsenzveranstaltungen. Vor-Ort gebe ich Mac Unterricht, iPad- iPhone Unterricht in Berlin, Brandenburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.