­čŹĆ Virenwarnungen im (Safari-)Browser: Was tun?

K├╝rzlich riefen mehrere Kunden wegen vermeintlicher Virus-Warnungen auf dem Mac an.

Diese erschienen beim Surfen im Browser und sahen wie Meldungen von Apple aus.

Apple Fake Virus Meldung

Apple Fake Virus Meldung

Es geht bei diesen Meldungen darum, den Benutzer zur Installation von Schadsoftware oder zum unn├Âtigen Kauf von Apps zu verleiten.

Klicken Sie keine Links auf solchen Webseiten an!

Was ist zu tun, wenn ich derartige Meldungen erhalte?

Ein Browser kann einen Rechner nicht nach Viren scannen. Solange Sie nichts von dieser Webseite installieren, besteht kein Handlungsbedarf.

Meiden Sie in Zukunft die Webseiten, die Sie mit derartigen Fehlinformationen „begl├╝cken“.

Hilfe, es gehen dauernd Fenster auf

Beenden Sie den Browser, indem sie die Tastenkombination: ÔîąÔîś escape dr├╝cken.

Es ├Âffnet sich dieses Fenster:

Markieren Sie „Safari“ (bzw. Ihren verwendeten Browser) und klicken Sie auf „Sofort beenden

Notaus Programme sofort beenden

Notaus Programme sofort beenden

In dem Artikel „Mac Virenfrei halten“ beschreibe ich, wie ich auf dem Mac Viren finde, entferne und zuk├╝nftig Viren vermeide.

Ulrike John

Ich gebe Privatunterricht am eigenen Mac und informiere ├╝ber andere Apple Produkte, wie z.B. iPod/iTunes. Mein Know-How vermittle ich gerne, z.B. im Gruppen- bzw. Einzelunterricht, sowohl online oder in Pr├Ąsenzveranstaltungen. Vor-Ort gebe ich Mac Unterricht, iPad- iPhone Unterricht in Berlin, Brandenburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.