Speicherort iCloud für Pages und weitere Mac Programme ändern – so geht’s

In der letzten Mac Online Sitzung fragte Gerard, wie er den voreingestellten Speicherort iCloud für Pages und weitere Mac Programme ändern kann.
Über das Terminal kann ein Befehl eingegeben werden, der dies verhindert. Falls man es sich doch anders überlegt, lässt sich dieser Befehl auch wieder ändern. Hier lesen Sie, wie es geht.

Die Zeile, die eingefügt werden soll lautet:

defaults write NSGlobalDomain NSDocumentSaveNewDocumentsToCloud -bool false

  • Markieren Sie diese Zeile und nehmen sie mit „cmd + C“ in die Zwischenablage
  • Über Spotlight „cmd + Leertaste“ das Programm Terminal starten, siehe Abbildung 1
  • Den Cursor im Terminalfenster positionieren, siehe Abbildung 2.
  • Den Befehl aus der Zwischenablage mit „cmd + V“ einfügen, siehe Abbildung 3 und mit Return bestätigen
Terminal über Spotlight starten

Abb. 1: Terminal über Spotlight starten

Das Terminalfenster

Abb. 2: Das Terminal Fenster ist geöffnet

Den Terminal Befehl einfügen

Abb. 3: Den Terminal Befehl einfügen

 

 

 

 

 

Pages abspeichern ohne Standard Einstellung iCloud

Abb. 4: Pages abspeichern ohne Vorgabe iCloud

Starten Sie Pages neu und probieren es gleich mal aus. Ab jetzt wird der Speicherort iCloud nicht mehr als Standard vorgeschlagen, siehe Abbildung 4.

 

 

 

Wenn Sie den Befehl wieder rückgängig machen wollen, dann lautet die Zeile, die Sie einsetzen müssen:

defaults write NSGlobalDomain NSDocumentSaveNewDocumentsToCloud -bool true

Möchten Sie wissen, welche Dokumente bereits in Ihrem iCloud Speicher liegen? Sehen Sie nach: Über die Library finden Sie im Ordner „Mobile Documents“ alle in der iCloud abgelegten Dokumente.

Wie Sie den iCloud Ordner „Mobile Documents“ finden, lesen Sie hier: Wo ist der Ordner iCloud auf dem Mac?

Hat Ihnen der Artikel „Speicherort iCloud für Pages und weitere Mac Programme ändern – so geht’s geholfen“? Ich freue mich über Ihr Feedback.

 

Ulrike John

Ich gebe Privatunterricht am eigenen Mac und informiere über andere Apple Produkte, wie z.B. iPod/iTunes. Mein Know-How vermittle ich gerne, z.B. im Gruppen- bzw. Einzelunterricht, sowohl online oder in Präsenzveranstaltungen. Vor-Ort gebe ich Mac Unterricht, iPad- iPhone Unterricht in Berlin, Brandenburg.

2 Antworten

  1. Edgar Widmer sagt:

    Ich kam auf Ihre Seite, weil ich verzweifelt versuche iloud vollständig von meinem i-Mac zu entfernen. Ich will diesen Service nicht mehr,. Aber glauben Sie, dass auf dem Apple Support irgendwas steht, wie man das tun kann? Fehlanzeige!
    Können Sie mir helfen? Ich bin stark sehbehindert, kann aber dank MAC’s Vergrösserungstechnik noch gut funktionieren. Aber ich bin kein IT Fachmann.

    Freundliche Grüsse

    E. Widmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.